Zusammenhang mit der Brandserie noch nicht geklärt

breslauer2017 1

Einsatzdatum: 26. November 2017, 05 Uhr 48    Einsatzstichwort: Wohnhaus_Dachstuhlbrand
Eingesetzte Einheiten: Feuerwehr Espelkamp: LF20-1 Mitte, LF20-2 Mitte, PTLF2000 Mitte, TM 32 Mitte, GW Lostitik Mitte, MTF Mitte, ELW 1 Gestringen, LF20 Gestringen, LF20 Fabbenstedt,  LF 10 Vehlage, GW Hö Vehlage;  Rettungsdienst: NEF Rahden, 1 RTW RW Rahden, 1 RTW RW Lübbecke

Am frühen Sonntagmorgen hat es erneut in Espelkamp gebrannt. Kurz vor sechs Uhr ging der Notruf bei der Kreisleitstelle ein, weil die Wohnung im Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an der Breslauer Straße in Flammen stand. Etwa 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren rund zweieinhalb Stunden im Einsatz.  

brandserie2017

Einsatzdatum: 11. November 2017  Einsatzstichwort: Brand_Wohnung_Keller_Zimmer
Eingesetzte Einheiten: Löschzug Mitte, Löschzug West, Löschzug Ost

Seit Mitte September hält ein einzelner oder mehrere Brandstifter die Feuerwehr Espelkamp in Atem. Schwerpunkt der Brandstiftungen ist die Espelkamper Innenstadt und der Raum Isenstedt/Gestringen. Immer wieder brennen Restmülltonnen, Müllcontainer, Altkleidercontainer und Carports oder Personenwagen. Die Zahl der in kurzer Zeit gelegten Feuer nimmt stetig zu. Aber auch die bei den Straftaten an den Tag gelegte kriminelle Energie ist ansteigend.

abc2017

Einsatzdatum: 28. August 2017, 18 Uhr 50  Einsatzstichwort: Unfall_Gefahrstoff
Eingesetzte Einheiten: PTLF 2000 Mitte, LF 20-1 Mitte, RW Mitte, GW Logistik Mitte, MTF Mitte, LF 20 Gestringen, ELW 1 Gestringen, MTF Vehlage, MTF Frotheim mit Zeltanhänger,

In den frühen Abendstunden des Montags führte die Feuerwehr Espelkamp an der Ferdinand-Porsche-Straße (Industriegebiet Am Mittellandkanal) eine Alarmübung durch, d.h. die Einsatzkräfte waren im Vorfeld nicht über das geplante Szenario informiert. Sie wurden wie bei einem Realeinsatz entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) der Wehr alarmiert. Rund 40 Wehrmänner und -frauen waren im Einsatz.

Vier Menschen bei Unfall verletzt

Verkehrsunfall auf der Diepenauer Straße

Einsatzdatum: 12. Mai 2017, 18 Uhr 16    Einsatzstichwort: VU_eingeklemmte_Person
Eingesetzte Einheiten: Feuerwehr Espelkamp: VRW-Mitte, RW-Mitte, LF20-Mitte, HLF20-Isenstedt, MTF-Frotheim;  Rettungsdienst: NEF FuRW Minden, 1 RTW RW Lübbecke, 1 RTW RW Petershagen, 1 RTW FuRW Minden

Am frühen Freitagabend kam es in Espelkamp-Frotheim auf der Diepenauer Straße in Höhe der Siedlerstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer langezogenen Kurven stießen zwei Personenwagen im Gegenververker zusammen. Dabei wurden vier Personen verletzt. Etwa 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren knapp zwei Stunden im Einsatz.  

Resthof nach Feuer nicht mehr bewohnbar

2016vehlage 

Einsatzdatum: 13.November 2016, 5 Uhr 39    Einsatzstichwort: Brand_Wohnung_Keller_Zimmer  
Eingesetzte Einheiten: LF 20-1 Mitte, PTLF 2000 Mitte, TM 32 Mitte, GW Logistik Mitte, ELW 1 Gestringen, LF 20 Gestringen, TLF 4000 Gestringen,LF 20 Fabbenstedt, MTF Fabbenstedt, LF 10 Vehlage, MTF Vehlage, GW-Hö Vehlage, 1  RTW RW Lübbecke

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein Wohnhaus an der Gestringer Straße in Espelkamp-Vehlage bei einem Brand schwer beschädigt. Das Feuer brach gegen 5 Uhr 30 Uhr im Wohnhaus eines Resthofes aus. Alle Bewohner und noch anwesenden Besucher einer privaten Feier konnten rechtzeitig das Gebäude verlassen und sich in Sicherheit bringen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.